Logo

Referentin (m/w/d) Evaluation

  • Katholische Stiftungshochschule München, Campus München
  • Publiziert: 27.03.2024
  • Publizierung bis: 27.04.2024
scheme image
Sie suchen ein Arbeitsumfeld, in dem Sie als Mensch wahrgenommen und Ihre Fähigkeiten erkannt werden? Sie wollen sich einbringen und im Team etwas erreichen? Dann kommen Sie zu uns.

Die Katholische Stiftungshochschule München sucht für den Bereich des Präsidiums am Campus München zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/einen

Referentin / Referent (m/w/d) für Evaluation

(in Teilzeit, 50 % - 20,05 Std./Woche)

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Umsetzung der Evaluationsordnung der KSH München
  • (Weiter)Entwicklung der Befragungsinstrumente
  • Statistische Auswertung der Befragungsergebnisse
  • Aufbau und Umsetzung des Lehrberichts, Unterstützung des Qualitätsreportings
  • Einführung und Pflege einer Befragungssoftware
  • Begleitung und Koordinierung externer Befragungen, z.B. CHE-Rankings

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwissenschaften, der Naturwissenschaften, der Soziologie o. ä., bevorzugt auf Masterniveau
  • Sicherer Umgang mit qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden
  • Sehr gute Kenntnisse sowohl der deskriptiven als auch der induktiven Statistik
  • Grundkenntnisse in Projektmanagementmethoden sowie gute Kenntnisse im Umgang mit professioneller Statistik-Software
  • Analytisches Denken und Konzeptionsstärke
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie Fähigkeit zur Schnittstellen- und Teamarbeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und Organisationsgeschick
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche

Und das bieten wir Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Flexibles und familienfreundliches Arbeiten
  • Zielgerichtete und begleitete Einarbeitung
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusatzversorgung (Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits- sowie Alters- und Hinterbliebenenversorgung) und Beihilfeversicherung (Geburt, Krankheit und Todesfall)
  • Vergünstigtes Jobticket

Die Vergütung erfolgt entsprechend nachgewiesener Qualifikation nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L, Entgeltgruppe 11. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über Ihren beruflichen Werdegang) bis 27.04.2024. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal.

Für organisatorische Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Wolfram von Haxthausen, Kanzler der Katholischen Stiftungshochschule München, per E-Mail unter kanzler[at]ksh-m.de, zur Verfügung.
  • Herr Wolfram von Haxthausen
  • Kanzler